Montag, 24. April 2017

Noch ein Vulkantag - Auf den Ätna



Heut früh sofort hoch auf den Parkplatz vor der Seilbahn. Dort schnell die Jeans und Wanderschuhe angezogen und das Moppedzeug in die Koffer gestopft.
Dann an der Kasse angestellt. War ziemlicher Trubel und ich musste 15..20 min warten. Dann Ticket gekauft für, festhalten, 63€! Darin enthalten ist die Seilbahn, der Truck bis ganz hoch und ein Guide der uns begleiten soll. Mächtig happig, wenn man da mit ner vierköpfigen Familie hoch will. Ermäßigung für Kinder war nicht angeboten.
Die Seilbahn besteht aus einer kleinen Kabine für 6 Leute. Wackelt ganz schön, aber die Sicht ist super. Man schwebt den Berg hoch über tote Geröllfelder.
Oben angekommen brauche ich erst mal was zu essen, es ist 11 Uhr und ich hatte kein Frühstück. Danach gings weiter zu den Trucks, Mercedes Unimog mit aufmontierter Kabine hinten drauf. Mit dem Monsterteil fährt man dann bis hoch auf 2.900 m Höhe. Eine sehr steile und holprige Fahrt.
Oben angekommen wird man von einem Führer erwartet der etwas über die Vulkangeschichte erzählt, man kann aber auch alleine durch die Gegend laufen. Der Krater ist nochmal einige hundert Meter über uns, aber wir stehen auf noch warmer Lava, die Steine sind warm und die Luft flimmert darüber. Von der Höhe hat man einen weiten Blick, aber unter uns sind viele Wolken.
Dann geht's wieder mit dem Truck ein Stück runter. Dort ist ein frischer Lavastrom vom 9. März zu sehen.
Dann geht's nochmal mit dem Truck ganz runter zur oberen Seilbahnstation und mit der Seilbahn wieder zum Parkplatz.
Anschließend war die Umrundung des Etnas mit dem Mopped geplant. Schöne kurvenreiche Strecke immer in Sichtweite zum Vulkan. Leider ist es immer bewölkter geworden und man sieht nur Wolken. Deshalb fahre ich nur halb um den Berg rum bis zur Station Etna Nord (1.5h),  und fahre von dort wieder zurück zum Campingplatz.
Diesen Vulkan finde ich wesentlich interessanter und auch imposanter als der Vesuv. Der Besuch ist zwar teuer, aber lohnt sich!





Der Krater, mit austretenden weißen Rauch

Unimog mit Fahrzeugkabine, wackelt richtig schön

Blick vom Berg

Nochmal der Gipfel


Etna Nord, mein Mopped im Lavageröll


Etna Nord, ein Lavastrom durch den Wald. Leider schon kalt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen