Donnerstag, 27. April 2017

Quer über die Insel nach San Vito lo Capo
















Heute einmal quer über die Westspitze der Insel. Von Triscina nach San Vito lo Capo. Damit es nicht zu langweilig wird per Kurviger Strecke über Partanna, Poggioreale und Camporeale.
Schön Tour durchs Hinterland, nur die Straßen hätten besser sein können. Aber wozu habe ich ne Enduro, also durch. Am Vormittag war es leicht bedeckt und recht diesig, aber trotzdem 22 Grad warm. An der Küste war es dann sehr sonnig bei 27 Grad.
Den Platz hier habe ich sofort gefunden, so ein aktueller Reiseführer ist schon besser als die jahrealten POIs des Navis.
Der Strand hier ist super, schöner Sand mit einer bergigen Kulisse – sieht super aus.
Heute bin ich schon wieder von 2 Hunden angegriffen worden, ich bekomme jedesmal einen riesen Schreck wenn die bellend angewetzt kommen.
Morgen geht's in Palermo auf die Fähre. Die Adresse des Hafens aus der Buchungsemail gibt’s im Navi, ich sollte den Hafen also finden. Dann ist nur die spannendes  Frage offen ob ich die gebuchte Kabine für mich alleine habe oder mit 2 weissrussischen LKW-Fahrern teilen muss….
Der Wind bläst hier sehr doll, nicht dass das auf See auch so ist….nicht das ich mir ne Tüte suchen muss….

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen