Dienstag, 18. Juli 2017

Ungarn erreicht


Heut früh ging es schon vor 9 los. Nach wenigen Kilometern fuhren wir über die Grenze zur Slowakei. Wie gestern Nachmittag Bundesstraßen mit sehr viel Verkehr. Man kämpft bis man die Auto Kolonne samt langsamen LKW an der Spitze überholt hat, fährt ein paar Minuten durch die schöne Landschaft, und dann kommt schon die nächste Kolonne in Sicht. Sehr nervig.
Aber wenigstens ist die Gegend schön, grüne Berge viele Kurven…
Kurz vor der ungarischen Grenze wird die Gegend sehr ärmlich. Hinter der Grenze aber wieder neue Häuser und schöne Dörfer.
Halb acht kammen wir nach über 533 km im gebuchten Hotel an. Recht fertig waren wir schon. Aber die 2 km zur einzig noch offenen Gaststätte schaften wir noch, die zwei Bier waren es wert!

Ungarn erreicht


Nein, hier sind wir nicht rüber! Links war die Straße gesperrt, also wenden und zurück auf die volle Hauptstraße

Eine von vielen Tanken....

Abgestiegen auf der falschen Seite, und schon ist man zwischen 2 Moppeds gefangen.



Bier und Cola am Abend, an ner Straßenkneipe 2 km vom Hotel entfernt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen