Donnerstag, 20. Juli 2017

Transalpina – Hochgebirgstrasse in Rumänien


Nach 2 Stunden stumpfer Landstrassenfahrerei kamen wir in ruhigeres Gebiet an. Die Transalpina ist eine Gebirgsstrasse bis auf über 2000 m Höhe. Viele schöne Kurven und endlich kühler Temperaturen bis 16 Grad.
Oben auf dem Plateau machten wir ein paar schöne Fotos. Da der Boden sehr weich war ist mein Krad wieder mal umgefallene. Passiert hin und wieder, dafür wurde der Bock gebaut.
Südlich der Transalpina haben wir in Baia de Fries ein schönes großes Zimmer gefunden. Nach dem Abladen des Gerödels sind wir noch ne Viertelstunde eine Schotterstrecke ins nirgendwo gefahren,eine enge verwachsene Schlucht… hat sehr viel Spaß gemacht.
Am Ende des Tages gabs noch ein leckeres Abendessen.
Ein super Tag heute!
Die drei Helden auf der Transalpina

Den Selfiestick hat Sven beim Tanken geschenkt bekommen...ja, es ist so peinlich wie es aussieht! Aber egal...!




Ups....schon wieder...
Der böse Wind wars, aber egal. Passiert ja öfters, schnell wieder aufgestellt und jut ist es.

Geile Strecke, hinter dem Hotel, durchs Zigeunerdorf ins Nirgendwo..





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen