Freitag, 28. April 2017

Zum Hafen von Palerma - Fähre nach Genua


Heut nur 2 Stunden Fahrt zu Hafen. Alles ist heute früh von Nebel verdeckt, und die Sonne scheint als blendender weißer Punkt vom Himmel.
Mit dem Zusammenpacken kann ich mir heute Zeit lassen, deswegen komme ich auch erst nach 11 Uhr vom Campingplatz los.
Als ich gleich danach anhalte um ein Foto der Bucht zu schießen sehe ich ein Wohnwagen – Anhänger im Wasser liegen. Ers ist wohl die Felsen runtergestürzt. Vergrößert mal das erste Foto, der weiße Punkt im Wasser unter den Felsen!
Zum Mittagessen gibt’s an ner Tanke ein Stück Pizza. Dann geht's weiter nach Palermo. Kurz davor fängt es auch hier wieder an, Berge von Müll am Straßenrand.
Der Hafen ist mitten in der Stadt, der Verkehr ist dicht aber zum aushalten. Bei einem großem Platz halte ich nochmal an und laufe ein wenig herum. Interessant wie die hier ihre Hunde mitnehmen!
Den Hafen habe ich rasch gefunden. Jetzt noch eine Stunde warten und dann kann ich das Ticket holen.










Kleines Update: Ticket hab ich, und mein Boot ist auch da.

Letztes Update: Mopped steht im Fahrzeugdeck und wird hoffentlich gut festgemacht. Die Kabine ist prima, jetzt geht's ins Restaurant.





Kommentare:

  1. Palermo ist richtig cool.
    Ich wünsche dir eine gute Überfahrt.

    AntwortenLöschen
  2. Hatte ich! Der Hafen ist zwar etwas chaotisch, aber die gesamte Fahrt auf der Fähre war sehr angenehm! GNV kann ich empfehlen!

    AntwortenLöschen