Donnerstag, 8. September 2016

Von der Schlucht bei Verdon bis nach Menton am Mittelmeer

Nach einem diesmal sehr kleinen Frühstück fuhren wir heute früh zur Schlucht von Verdon. Das ist quasi ein 21 km langer und 700 m langer Riss in der Landschaft. Sehr beeindruckend! Gut das Lippi uns den Tip gab!
Um wieder auf unsere Alpenroute zu kommen fuhren wir weiter nach Menton. Dabei erreichten wir bei Cannes das Mittelmeer und fuhren an der Küste an Monaco vorbei nach Menton an der italienischen Grenze. Die Fahrt an der Küste war anstrengend, reiner Stadtverkehr bei fast 30 Grad... da kam die Abkühlung im Mittelmeer gerade recht!
Dann ging es wieder Richtung Norden zum ersten Gipfel, den Col de Castillo.
Jetzt sind wir in St-Etienne de Tinee, kurz unter dem Col de la Bonette, mit 2800 m der höchste Pass der Tour.






Monaco


Kurzes Bad in Menton



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen